Kirchengemeinde aktuell


Biblischer Impuls:

Denn wir alle müssen vor Christus erscheinen, wenn er Gericht hält. 2.Korinther 5,10


Gottesdienste und Veranstaltungen
Mittwoch, 13.11.
14.30 Uhr
15.00 Uhr
Ökumenischer Seniorennachmittag
Kein Konfirmanden-Unterricht
Freitag, 15.11.
9.30 Uhr Spielkreis
Sonntag, 17.11.
Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
10.00 Uhr
11.00 Uhr
Gottesdienst mit Prädikant Michael Reinert
1. Probe des Krippenspiels im Kaspar-Gräter-Haus
Montag, 18.11.
20.00 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 20.11. - Buß- und Bettag
15.00 Uhr
18.00 Uhr
Konfirmanden-Unterricht
Gottesdienst mit Abendmahl
Freitag, 22.11.
9.30 Uhr Spielkreis



Pfarrer Zimmermann auf Fortbildung

Pfarrer Zimmermann ist bis 19. November 2019 auf Fortbildung.
Die Vertretung hat Pfarrerin Birgit Wildermuth, Bad Friedrichshall-Jagstfeld (Tel.: 07136/ 7407).
Bitte wenden Sie sich bei Trauerfällen und in dringenden seelsorgerischen Angelegenheiten an sie.


Einladung zum Gottesdienst am Ewigkeitssonntag

Im Gottesdienst am Sonntag, 24. November 2019 um 10.00 Uhr wird in der Fürbitte der Gemeindeglieder gedacht, die im zu Ende gegangenen Kirchenjahr aus unserer Gemeinde verstorben sind.
Gebete, Lieder und Predigt nehmen das Thema Tod und Hoffnung, Trauer und Trost auf.
Herzliche Einladung insbesondere an alle, die einen lieb gewonnenen Menschen im vergangenen Jahr verloren haben.
Musikalisch wird der Gottesdienst gestaltet von Orgel und Flöte.


Weihnachtsspiel 2019: Mitspieler gesucht

Nicht mehr lange und dann ist wieder Weihnachten.
Alle Kinder ab 6 Jahre sind eingeladen beim diesjährigen Weihnachtsspiel mitzumachen. Das Weihnachtsspiel wird am 4. Advent um 10.00 Uhr und an Heilig Abend um 15.00 Uhr im Gottesdienst aufgeführt.
Das erste Treffen ist am Sonntag, 17. November 2019 um 11.00 Uhr im Kaspar-Gräter-Haus. Hier stellen wir euch das Stück vor und verteilen den Probeplan.


Kirchenwahl am 01. Dezember 2019

Die Kirchengemeinderatskandidaten stellen sich im Gottesdienst am 24. November 2019 vor:

Battista, Maren, 42 Jahre, Sanitätsfachfrau
Beckmann, Sylvia, 45 Jahre, Einrichtungsleitung Pflegestift Gundelsheim
Kreß, Sybille, 51 Jahre, Finanzberaterin
Kunkel-Kolb, Christine, 57 Jahre, Geschäftsführerin Haus Christine,
Lustig, Hannah, 24 Jahre, Fachwirtin im Erziehungswesen
Lustig, Petra, 50 Jahre, Kindergartenfachwirtin
Schaake, Kai, 48 Jahre, IT-Architekt
Tscharf, Anja, 40 Jahre, Sozialversicherungsfachangestellte
Zoll, Manuela, 48 Jahre, Lehrerin

Ziele des Kirchengemeinderats:
• Unser Glaube an Gott soll sichtbar werden.
• Wir wollen Raum schaffen für Begegnung, Austausch und Gemeinschaft.
• Wir sind uns als Kirchengemeinderätinnen und -räte der christlichen Verantwortung bewusst und leiten in dieser Verantwortung die Gemeinde.
• Wir sind offen für neue Impulse und Ideen, damit sich verschiedenen Menschen mit ihren eigenen Fähigkeiten in unserer Gemeinde einbringen und engagieren können.
• Wir tragen bei zu einem solidarischen und gerechten Zusammenleben in unserer Stadt.


Lohnt sich doppelt: Stimmen abgeben – und das alte Handy! Sammlung gebrauchter Mobiltelefone bei der Kirchenwahl

Haben Sie noch ein altes Handy in ihren Schubladen, das Sie nicht mehr benötigen? Dann bringen Sie es am 1. Dezember 2019 mit, wenn Sie Ihre Stimmen für die Kirchenwahl abgeben und werfen Sie es in die bereitstehende Sammelbox (im Foyer des Kaspar-Gräter-Hauses). Unsere Kirchengemeinde beteiligt sich im Rahmen der landesweiten „Handy-Aktion Baden-Württemberg“ an der Sammlung von gebrauchten Mobiltelefonen, die dem geordneten Recycling zugeführt werden. Mit dem Erlös der Aktion werden Bildungs- und Gesundheitsprojekte in Afrika gefördert. Die „Handy-Aktion Baden-Württemberg“ ist eine Aktion verschiedener Organisationen der Kirchen und der Zivilgesellschaft, zu der auch die Evangelischen Landeskirchen Baden und Württemberg gehören. Sie ist Kooperationspartner der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg und wird vom Umweltministerium unterstützt. Schirmherr ist Umweltminister Franz Untersteller. Weitere Informationen: www.handy-aktion.de


Kirchenmusik im Kirchenbezirk Neuenstadt:
Mozart-Requiem in Möckmühl

Am Sonntag, 17. November 2019 musiziert der Kantatenchor Möckmühl das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart um 17.00 Uhr in der Katholischen Kirche St. Kilian in Möckmühl.
Es ist eines der bedeutendsten und das letzte der Werke Mozarts. Neben den Solisten Lisa Stöhr (Sopran), Margret Hauser (Alt), Philipp Nicklaus (Tenor) und Florian Dengler (Bass) musiziert das Karlsruher Barockorchester. Die Gesamtleitung hat Bezirkskantor David Dehn.
Karten sind bei der Töpferei Capelle in Möckmühl erhältlich. Restkarten an der Abendkasse.


Ökumenischer Seniorennachmittag

Herzliche Einladung zum ökumenischen Seniorennachmittag am Mittwoch, 13. November 2019 um 14.30 Uhr im kath. Gemeindehaus St. Michael in der Urbanstraße 9.
Irland – die mystische Insel, der Schafe, Steinkreise, Feen und Kobolde.
Vortrag von Brigitte und Reiner Gauß.
Auf Ihr Kommen freut sich das Team vom ökumenischen Seniorennachmittag.


Kirchenwahlen in Württemberg:
Vorstellung der Wahlbewerber zur Landessynode

Am 1. Dezember 2019 (1. Advent)finden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg die Kirchenwahlen statt. Dabei werden in allen Kirchengemeinden neue Kirchengemeinderäte und Kirchengemeinderätinnen gewählt. Ebenso wird die Landessynode gewählt. Sie leitet mit dem Oberkirchenrat und dem Landesbischof zusammen die Landeskirche. Die Landessynodalen werden in Württemberg durch Urwahl gewählt. Das heißt, dass die Basis, also die Kirchenmitglieder selber zur Wahl aufgefordert sind, und nicht deren Vertreter in den kirchlichen Gremien.
Für die Kirchenwahlen wurden die Kirchenbezirke Weinsberg, Neuenstadt und Öhringen zum Wahlkreis 10 zusammengefasst. In diesem Wahlkreis sind außer den Kirchengemeinderäten ein Theologe und drei Laien für die Landessynode zu wählen. Durch das Verhältnis von 30 Theologen und 60 Laien in der Landessynode wird betont, dass die Landeskirche auf synodale Verfassung und Laienelement großen Wert legt.
Wahlberechtigt sind alle Kirchenmitglieder ab 14 Jahren.
Die Wahlbewerber für die Kirchengemeinderäte stellen sich in der Regel Vorort in den Kirchengemeinden vor.
Zur Landessynode bewerben sich für den Theologensitz (in alphabetischer Reihenfolge): Herr Thomas Burk, Löwenstein, und Herr Traugott Mack, Neuenstadt a.K.
Für die drei Laiensitze bewerben sich (in alphabetischer Reihenfolge): Frau Susanne Jäckle-Weckert, Forchtenberg, Frau Hannelore Jessen, Neuenstadt a. K., Herr Peter Matt, Gundelsheim, sowie Herr Bernd Wetzel, Brackenheim.
Für die Kirchenmitglieder werden zum Kennenlernen der Kandidaten zur Landessynode folgende Vorstellungsabende angeboten:

Di, 05.11.2019 Löwenstein, Gemeindehaus Arche, Reisacher Str. 18
Do, 07.11.2019 Bad Friedrichshall-Kochendorf, Gemeindesaal, Schlossstr. 4
Di, 12.11.2019 Neuenstadt, Gemeindehaus, Pfarrgasse 7
Do, 14.11.2019 Neuenstein, Gemeindehaus, Hintere Str. 34
Mo, 18.11.2019 Öhringen, Mehrgenerationenhaus, Hunnenstr. 12
Di, 19.11.2019 Weinsberg, Erhard-Schnepf-Gemeindehaus, Dornfeldstr. 44

Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Abende dauern jeweils von 19 Uhr bis 21 Uhr und werden von Moderatoren des Vertrauensausschusses geleitet.
Die Mitglieder des Vertrauensausschusses wurden von den drei Bezirkssynoden gewählt und mit der ordnungsgemäßen Durchführung der Kirchenwahl im Wahlbezirk beauftragt.
Die Kirchenwahl 2019 wird als Briefwahl angeboten. Evangelische Kirchenmitglieder stärken durch ihre Teilnahme an der Wahl die Demokratie in der Kirche.


Zurück zum Seitenanfang